„The Blackening“ – alte Tradition bei den Whiskyfass-Machern

„The Blackening“ – alte Tradition bei den Whiskyfass-Machern

„The Blackening“ – alte Tradition bei den Whiskyfass-Machern Uralte Taufzeremonie für die Böttcher-Lehrlinge der Speyside Cooperage in Craigellachie Aus dem 14. Jahrhundert ist ein Brauch überliefert, der ähnlich dem Gautschen bei den Druckern den...
Speyside Cooperage: Die Fassprofis

Speyside Cooperage: Die Fassprofis

Die Speyside Cooperage – Whiskyfässer mit Tradition Was wäre schottischer Whisky ohne Fässer? Richtig: Das wäre kein Whisky. Erst durch die Lagerung im Eichenfass, mindestens 3 Jahre lang, wird das klare Gerstendestillat zum Whisky. Deswegen ist das Warehouse,...

Das Whiskyfass

Das Whiskyfass: Holz, Handwerk & Lagerung Erst die Reifung im Fass macht den Whisky zum Whisky. Jedes Whiskyfass hat eine Vergangenheit Ein Whiskyfass kann bis zu sechzig Jahren verwendet werden. Aber was war im Fass, bevor es das erste mal mit jungfräulichem...

Pin It on Pinterest