Glenfiddich Snow Phoenix kaufen

Rarität: Glenfiddich Snow Phoenix

Viel zu viel Schnee sorgte im Winter 2010 für die Kreation, die sich zum gefragten Single Malt Whisky entwickelte. Unter einer gigantischen Schneelast brachen Teile des Daches der Whiskylagerhalle von Glenfiddich zusammen. Eilig wurden die dort stehenden Fässer aus amerikanischer Weißeiche ebenso gerettet wie der Whisky in den edlen Oloroso-Sherryfässern. Aus beiden Sorten kreierten die Malt Masters den Glenfiddich Snow Phoenix.

In die Flaschen kam der Snow Phoenix mit einem Alkoholgehalt von 47,6 % Vol. Alkohol.

Der Snow Phoenix ist inzwischen sehr rar geworden; mit etwas Glück können Sie hier noch eine Flasche Glenfiddich „Snow Phoenix“ kaufen

.

 

Ich soll den Glenfiddich Snow Phoenix kaufen?
Wie schmeckt der eigentlich?

Der Snow Phoenix lag unter dem Schnee, der vom eingestürzten Dach ins Warehouse fiel. Seinen feinen Geschmack erhielt der Whisky durch die verwendeten Fässer: Zum einen waren das Oloroso-Fässer. Oloroso ist ein dunkler schwerer Sherry mit reichem Aroma. Die anderen Whiskys lagerten in Fässern aus amerikanischer Eiche.

Die Vermählung der beiden Destillate ergab diesen ganz besonderen Geschmack, den Glenfiddich so beschreibt:

  • cremig und lebhaft in der Nase
  • Honigtöne und der Geschmack von dunkler Schokolade
  • elegante Sherrynoten
  • besonders langer Nachklang

Angebot

Glenfiddich Snow Phoenix hier kaufen

Letzte Aktualisierung am 12.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API